Aktuelle Zeit: Sa, 25.10.2014 - 23:46
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 15:25 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 14.09.2011 - 19:47
Beiträge: 23
Alter: 23
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorakolumbalskoliose 25° BWS, 45° LWS, Coxa valga 135°, Hüftdysplasie, Kyphose 50°, Beckenschiefstand 0,5 cm
Therapie: -zu spät entdeckte und falsch behandelte Skoliose..außer KG wurde nie etwas gemacht. Ab dem 19 Dez. Korsett und Schuheinlagen, Kniebandage
Hallo Damenwelt:)

Habe seit ca einer Woche ein Korsett und fange nun an,es auch draußen zu tragen. Leider drückt es extrem an meinem BH (nicht an der Schnalle, aber seitlich daneben). Hat irgendwer Tipps oder eine gute BH-Marke bei der das nicht so ist. Bin leider von Natur aus, gezwungen welche zu tragen...
Liebe Grüße und Frohe Weihnachten,
Loo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 16:04 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.10.2009 - 17:46
Beiträge: 1536
Wohnort: Südpfalz
Alter: 36
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose
Stand 2010----74°
Stand 2013----74° (ohne mein zutun)
Gut gehalten :)
Therapie: Korsetttherapie abgebrochen,
Reha BaSa 02/03 2014
es war geil und vermiss die Leute echt :) (und die Quälerei^^)
Bin jetzt kein Experte , aber würde ein Bustier besser passen?
Weil da ja dann seitlich keine Nähte sind die drücken können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 16:54 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Di, 10.11.2009 - 14:44
Beiträge: 735
Wohnort: Hamburg
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Rechtskonvexe BWS Skoliose 68°
Linkskonvexe LWS Skoliose 30°
Coxa valga et antetorta
Therapie: Korsetttherapie
KG nach Schroth
Reha in Bad Sobernheim
Hallo,

entweder musst du es wie Kaffeetrinker schon schrieb mit Bustiers ausprobieren, Oder bei den BH ein wening rum probieren. Ich hatte bei einigen BHs auch das Problem, dass das Korsett auf den BH gedrückt hat und bei einigen eben nicht. Hilft nur ausprobieren was am besten geht. Und wenn es gar nicht gehen sollte, musst du vllt mal zum OT gehen und gucken, ob ihr was ändern könnt am Korsett.

Frohe Weihnachten
Marieschen

_________________
Mein Korsi und Ich

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 17:29 
Profi
Profi

Registriert: Mo, 07.06.2010 - 12:49
Beiträge: 1136
Alter: 29
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG, Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; Triple-Osteotomie rechte Hüfte 12.2011; seit 11.2013 Korsett von CCtec
Hallo Loo,

drückt das Korsett an den Bügeln des BHs? Weil dann könntest du evtl. ganz einfach selber Abhilfe schaffen, indem du die Bügel aus deinen BHs entfernst ;) . Und du hast den Vorteil, dass du die Bügel jederzeit wieder reinmachen kannst, falls du dann doch mal ohne Korsett unterwegs sein solltest ;) . Ansonsten könnten vllt. Sport-BHs helfen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Grüßle,

Saphira

_________________
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 18:43 
Hallihallo,

bei meinem alten Korsett hatte ich dieses Problem auch, aber da habe ich den BH einfach weggelassen, schließlich war ich erst 12.
Ansonsten würde ich dir empfehlen, BHs ohne Bügel zu kaufen, denn die Bügel stören ja meistens sehr doll. Jetzt mache ich den Bügel bei mir sowieso immer über das Korsett, weil es sonst unangenehm ist. Ansonsten ein bisschen durchprobieren, bis man was Passendes gefunden hat?! Oder mal mit dem Korsetttechniker reden, ob er eventuell an der Brust oder an der Seite was wegnehmen kann, damit der BH nicht mehr reibt?

LG, freak


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 25.12.2011 - 23:00 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 08.07.2011 - 15:51
Beiträge: 237
Wohnort: Hildesheim
Alter: 27
Geschlecht: weiblich
Diagnose: M.Scheuermann
Hyperlordose
Osteopenie (WS)
Kyphose v. 74° n. Stagnara
Hüftdysplasie
Hüftkopfarthrose
Hüftkopfnekrose
Knorpelnekrosen
Coxa valga
CMD & DV
Therapie: 1.Rahmouni-Korsett seit 09/11
2.Rahmouni-Korsett 02/13-05/14 (40°)
Schroth-KG
Gerätetraining
Hallo Loo,

ein Bustier ist natürlich eine Idee.

Ich trage unter meinem Korsett nur noch bügellose BH´s von Triumph und zwar das Modell "Soft Sensation Stripes". Ich hab dir mal ein Produktbild rausgesucht.
Da bei mir der Verschluss unter dem Korsett, bzw der Pelotte, drückt, ziehe ich ihn im Rücken einfach recht tief runter, dann drückt nichts mehr und seitlich kneift auch nichts.

Ich für meinen Teil kann sagen, dass das Triumph-Modell, was ich trage, sehr ideal für mich ist unter dem Korsett. Ich hab ihn in sämtlichen Farben :-). Du kannst es ja einfach mal ausprobieren in einem Wäschegeschäft oder dir den BH im Internet bei einem Versandhaus bestellen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Triumph Soft Sensation Stripes
71pa2EEZ0lL._SL1480_.jpg
71pa2EEZ0lL._SL1480_.jpg [ 21.48 KiB | 1895-mal betrachtet ]

_________________
Mein Korsett-Tagebuch: Schokos Tagebuch: Vom 1.Termin zum 1.Korsett (Kyphose 74°)

Mein neues, korsettfreies Tagebuch: Schokos 2.Tagebuch: Und plötzlich ohne Korsett!

Ganz liebe Grüße, Schoko
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: Mo, 26.12.2011 - 08:56 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 06.11.2004 - 23:34
Beiträge: 3067
Geschlecht: weiblich
Therapie: Rahmouni Korsett
Schroth KG
Na ja, ich habe ziemlich wenig Oberweite und da habe ich das Korsett einfach ohne BH getragen.

Alternativ ging aber auch ein Bustier oder ein BH aus Microfaser, der sehr dünn war.

_________________
"Man kann nicht beweisen, dass Gott nicht existiert. Aber die Wissenschaft macht Gott überflüssig."
(Stephen Hawking)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: Di, 27.12.2011 - 12:55 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 5966
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett seit 02/2008
Was bei mir gar nicht geht, sind solche Schalen-BH´s. Das Korsett drückt da seitlich so drauf, dass es nach vorne total komisch absteht. :D
Normale Bügel-BH´s gingen bisher bei mir ganz gut, nur beim jetzigen Korsett ist das mit dem seitlichen Druck unter der linken Achsel etwas blöd. Manche gehen, manche auch nicht.
Ich denke, man muss das einfach ausprobieren.

LG
Minimine

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 15.01.2012 - 17:19 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 23.11.2011 - 19:29
Beiträge: 30
Wohnort: Österreich
Alter: 16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose über 60° bei Mikrodeletion 22q11-Syndrom
Therapie: Cheneau-Korsett, Schroth-KG, BaSa 2012, OP Juni 2013
Also ich trage mein Korsett ohne BH.... Und ja, es ist viel besser so... Einmal habe ich es ausprobiert, aber es drückt an einer Stelle so, dass es eigentlich nicht zum Aushalten ist... und ja.... :rolleyes:

_________________
Vor 27.6.2013war meine OP in Vogtareuth.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 15.01.2012 - 17:59 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 04.01.2012 - 11:43
Beiträge: 153
Alter: 18
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose 7 und 15°
Kyphose 56°
Therapie: Januar 2011- februar 2012: triaC
Seit April 2012: rahmouni Korsett
April/Mai 2012 Bad Sobernheim
Verbesserung Kyphose von 56 auf 50°
Also ich trage das TriaC ohne Bh, weil es ja direkt unter dem brustansatz verläuft und die brust irgendwie einschließt und quasi der Bh ist ^^
kann man auf den bilder denk ich einigermaßen sehen ^^
http://www.kogel-orthopaedie.de/grafike ... orsett.jpg

Wen ich sport habe oder einen arzttermin zieh ich einen softbh an, ohne bügel eben, das drückt aber überhaupt nicht, eigentlich mekrt man da gar nichts.

_________________
Don't worry - be HaPpY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BH und Korsett
BeitragVerfasst: So, 29.07.2012 - 21:17 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 25.07.2012 - 22:50
Beiträge: 98
Alter: 16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 45°Thorakal,35°Lumbal, Rotation vor sobi 12 und 3° , nach Sobi 11 und 1°/ Im Korsett 22° und 17°
Therapie: Seit Juli 2012 Korsett aus St. Franziskus-Hospital Münster, KG nach Schroth. Nov./2012 4 wochen Sobi.
vielleicht einfach ein sport BH? :)

_________________
Be brave, fight for what you believe in and make your dreams become your reality. -Jared leto


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum